Motul 8100 X-Clean 5w-40

Motul 8100 X-Clean 5w-40

Preis prüfen

Zulassungen und Spezifikationen:

  • ACEA C3
  • API SN/CF
  • BMW LL-04
  • WSS M2C 917A
  • Dexos2
  • VW 505.00/502.00/505.01
  • Porsche A40
  • RN0700-08-018/0710-08-012

Motul 8100 X-Clean 5w-40

Motul 8100 X-Clean 5w-40 Synthetic wurde mit der firmeneigenen Technologie entwickelt. Die Basis der Flüssigkeit ist ein Komplex von Grundölen, die durch Aufspaltung von Erdgasmolekülen in ihre Bestandteile synthetisiert werden.

Das Verfahren gewährleistet die Schaffung einer gereinigten “Grundlage” für die endgültige Formel. Diese Notwendigkeit ergibt sich aus der Notwendigkeit, Verunreinigungen zu minimieren, die die endgültige Leistung des Produkts beeinträchtigen könnten.

Gemäß den Standardkriterien enthält das Öl eine minimale Menge an phosphor- und schwefelhaltigen Zusätzen. Dies garantiert einen sauberen Auspuff und minimale Kohlenmonoxidemissionen.

Die endgültige Formel wird durch Hightech-Additive ergänzt. Jede Komponente ist auf eine bestimmte Aufgabe ausgerichtet. Die Dispersionsmittelkomponenten befreien den Motor von Schlammablagerungen. Thermostatische Verbindungen verbessern die Widerstandsfähigkeit der Substanz gegenüber Temperaturschwankungen erheblich, was den Betrieb des Öls im Bereich von -30 bis +40 Grad Celsius ermöglicht.

Außerdem enthält es eine Reihe von sekundären Additiven, die zusätzliche Funktionen erfüllen.

Motul 8100 X-Clean 5w-40 Beschreibung

Motul 8100 X-Clean 5w-40 ist ein hundertprozentig synthetisches Motorenöl, das die neuesten Euro-4- und Euro-5-Normen erfüllt. Diese Normen stellen strenge Anforderungen an Schmierstoffe. Vor allem an den Gehalt an Schwefel, Phosphor und Sulfatasche.

Schließlich hängen die Zusammensetzung der Abgase, die Sauberkeit und der störungsfreie Betrieb ihrer Neutralisierungssysteme – Partikelfilter und Katalysatoren – vom Gehalt an diesen Stoffen ab.

Dieses Motorenöl hat einen reduzierten Schwefel-, Phosphor- und geringen Aschegehalt. Dies sorgt für besonders umweltfreundliche Abgase, und die hohe Viskosität bietet eine gleichbleibend zuverlässige Schmierung. Die Haltbarkeit und die Stabilität des Ölfilms werden durch die verschiedenen Tests praktisch nicht beeinträchtigt: Temperaturschwankungen, extreme Belastungen und hohe Leistungsabgabe.

Das Öl bildet kaum Ablagerungen und verhindert die Bildung von schädlichen Ablagerungen im Motor. Die Sauberkeit, die Stabilität, das schnelle Pumpen und die gleichmäßige Schmierung verringern den Verschleiß der beweglichen Motorteile erheblich, was deren Leistung erhöht und die Betriebszeit des Motors verlängert.

Das Produkt ist außerdem für lange Ölwechselintervalle ausgelegt. Es ist sparsam in der Anwendung und verdunstet wenig. Außerdem reduziert es den Kraftstoffverbrauch. In jeder Hinsicht führt es zu einer solchen Einsparung – in einem Würfel.

Motul 8100 X-Clean 5w-40 Vorteile und Nachteile

Zu den Hauptvorteilen des Öls 8100 X-Clean 5w-40 des Unternehmens zählen die Motul-Experten die folgenden Faktoren.

Minimaler Schwefel- und Phosphorgehalt, was sich positiv auf die Umweltfreundlichkeit der Abgase auswirkt.
Fähigkeit, unter kritischen Temperaturschwankungen zu arbeiten.

  • Leichteres Kaltstarten des Motors bei Frost über -20 ˚C
  • Widerstandsfähig gegen thermische Oxidation. Diese Tatsache sorgt für einen minimalen natürlichen Schmierstoffverbrauch
  • Kann bei langen Ablassintervallen verwendet werden
  • Entspricht den Normen Euro 4 und 5
  • Kompatibilität mit modernen Diesel- und Benzinmotoren

Die Nachteile sind die Unfähigkeit, in alten Motoren oder Konstruktionen mit hoher Laufleistung zu arbeiten. Aktive Dispergiermittelzusätze wirken aggressiv auf Schlammablagerungen, was zu Schäden an internen Motorleitungen führen kann.

Motul 8100 X-Clean 5w-40 Anwendung

100% synthetisches High-Tech-Motorenöl, das von vielen Geräteherstellern zugelassen ist. Speziell entwickelt für Benzin- und Dieselmotoren der neuesten Generation von Fahrzeugen.

Motoren mit Turbolader und Direkteinspritzung, Motoren, die Euro IV, Euro V und Euro VI erfüllen und ACEA C3-Öle erfordern: hohe HTHS-Viskosität (mehr als 3,5 mPa/s), reduzierter Sulfataschegehalt (0,8%), Phosphorgehalt (0,07% – 0,09%), Schwefel (0,3%) – “Mid SAPS”. Kompatibel mit Katalysatoren und Dieselpartikelfiltern (DPF).

Sind Sie mit der Verwendung dieses Motoröls zufrieden?

Ja
0%
Nein
0%
Voted: 0




Rate article
autooil